Essen und Trinken

Gaumenfreuden – Essen und Trinken in der Region Vordereifel

Sie haben die Wahl: Ob gutes Essen und Trinken in einem der vielen Restaurants oder gemeinsam Kochen in der hochwertig ausgestatteten Massivholzküche. Ebenso bereiten wir selbst auf Anfrage kleine Snacks und Speisen zu. Highlight ist das Candle-Light-Dinner, das wir für Sie, ebnso wie kleine Snacks und Speisen, exklusiv für Sie im Maifelder Uhlenhorst anbieten.

Für Freiluft-Brutzler gibt es eine kleine Outdoor-Küche (Weber Luxus-Gasgrill mit Umluftfunktion und zusätzlicher Herdplatte) auf der Spa-Terrasse. Oder Sie entscheiden sich für einen kurzweiligen Grillabend in unserem Garten. Dort steht Ihnen vor der Mistwagen-Lounge ein weiterer Grill (Holzkohle-Schwenkgrill) zur Verfügung. Espresso, Kaffee und Tee sind in tagesüblichen Mengen gratis. Mit unserem Frühstücks-Service starten Sie noch etwas relaxter in den Tag: Zur gewünschten Uhrzeit steht ein Frühstückskorb auf dem Tisch. Oder wir spielen auch noch „Tischlein Deck Dich“ und sind Ihre Frühstücksfee. Oder Sie nutzen ganz einfach unseren Brötchen-Service.

Uhlenhorst Speisekarte

Auf Anfrage und Vorbestellung. Ab zwei Portionen pro Gericht. Gilt nicht bei Bestellung von vegetarischen Speisen.

Großer Maifeld-Burger im Sesambrötchen mit Pommes                                                 9,80 €
Flammkuchen Elsässer Art                                                                                               8,80 €
Große Portion Pommes mit Ketchup oder Mayonnaise                                                   3,50 €
2 Garnelenspieße mit Reis                                                                                                12,40 €
Griebenschmalz-Biobrote mit sauren Gürkchen                                                               5,40 €
Hausg. Tomatensuppe mit Zwiebeln und Schinken, deftig, klein                                    5,30  €
Hausg. Tomatensuppe mit Zwiebeln und Schinken, deftig, groß                                     6.40 €
Hausg. Kartoffelsuppe mit Schinkenspeck, klein                                                             5,30 €
Hausg. Kartoffelsuppe mit Schinkenspeck, groß                                                              6,40 €
Hausg. Pfannkuchen mit Schinken                                                                                    8,50 €
Hausg. Apfel-Pfannkuchen mit Zucker und Zimt                                                             780 €
Hausg.Pfannkuchen mit Marmelade oder Nutella, klein                                                  6,90 €
Hausgemachte Rote Beete-Suppe                                                                                     6,90 €
2 Siedewürstchen mit Pommes                                                                                          6,90 €
2 Griebnschmalz-Biobrotscheiben mit sauren Gürkchen                                                  5,80 €
Maifelder Vesperplatte
(Wurst, Käse, Griebenschmalz, Gerupfter, Gurken)                                                        14,00 €
Hausg.Käsespätzle mit Schinkenspeck                                                                            11,80 €
Knoblauch-Spaghetti                                                                                                         8,80 €
Uhlenhorst-Teller: Nudeln mit Gehacktes                                                                       14,00 €
Hausgemachtes Wildschweingulasch mit selbstgemachten Spätzle und Gemüse          22,00 €

Vegeratisch oder vegan
Kartoffelsuppe                                                                                                                 5,20 €
Tomatensuppe                                                                                                                  5,20 €
Käsespätzle                                                                                                                      8,90 €
Selbst hergestellte Bratlinge mit saisonaler Beilage                                                      13,00 €
Bunter Salatteller nach Saison                                                                                        11,00 €
Gemüsespaghetti mit saisonaler Sauce                                                                           12,00 €
Spaghetti Bolognese vegetaria (Tofu)                                                                             12,00 €

Begleitende Sauna

Aromaaufgüsse
Obst und Eiswürfel
1 x Salzpeeling
1 x Honigeinreibung
Mit Obst natürlich aromatisiertes Wasser
42 € pro Person ( ab zwei Personen buchbar) Zubuchbar: Rückenmassage/Fußmassage – 40 Min.
Sonderpreis: 30 € pro Person – (Preis gilt nur in Kombination mit begleitender Sauna)

 


 

Restaurants – Unsere Empfehlungen

Die aufgeführten Restaurants und Gaststätten sind in der Region bekannt oder wir haben sie selbst entdeckt und getestet, teilweise mehrfach. Soweit auch unsere Gäste eigene Erfahrungen gesammelt haben, geben wir auch deren Eindrücke wieder. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der Lokale und Restaurants. Einige Gaststätten bzw. Restaurants haben nicht an allen Tagen der Woche geöffnet.

Eifel und Mosel: Region der Biere und des Weines. Im Cafe Kostbar werden auch leckere Cocktails gemixt. Ferienhaus für Entspannung und leckeres Essen.

Eifel und Mosel: Region der Biere und des Weines. Im Cafe Kostbar werden auch leckere Cocktails gemixt.

Cafe Kostbar 0,2 km – 1 min. – Von Oktober bis April geschlossen!
DER BESONDERE TIPP
Hauptstraße 7, 56294 Gappenach
www.cafe-kostbar.com
Unsere Meinung: Sehr empfehlenswert – Leckere Gerichte immer frisch zubereitet, auch Kuchen sowie Brunch- und Frühstücksbuffet sind einfach spitze. Nils und Claudia bewirten alle Gäste mit viel Liebe und Know-how. Geschmackvoll renovierter Bauernhof mit Sitzgelegenheit in einer grünen Innenhofoase. Auch die umgebaute Scheune ist sehenswert. Szenelokal mit Künstlerflair. Hier trifft man sich am Wochenende. Unsere Gäste, die im Cafe Kostbar waren, hatten ausschließlich Lob für das etwas andere Lokal. Bitte beachten Sie die eingeschränkten Öffnungszeiten (Homepage). Auch im Frühjahr und Sommer nur an Wochenenden (Sa., So.) geöffnet. Unsere Meinung: Sollte man nicht verpassen. Wir sind dort regelmäig

 

 

Boulodrome Alte Remise 3,4 km – 4 min.
Burgstraße 33f, 56753 Mertloch
www.boulodrome.net
Sowohl regionale als auch mediterrane Küche –  Beliebtes, viel besuchtes Lokal. Alter Gutshof mit Flair und schönem Biergarten. Guinnes vom Fass. Unsere Meinung: Wir waren einige Male dort und waren zufrieden. Bei der Vielfalt des Angebotes darf man natürlich keine Wunderdinge erwarten. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt jedenfalls. Toll ist die Möglichkeit gleichzeitig in der Alten Remise Boule zu spielen. Sonntags wird zwischen 9.30 und 11.30 Uhr auf Vorbestellung gebruncht. Einmal im Monat sowie an ausgewählten Feiertagen gibt es stattdessen von 10.30 bis 14.00 Uhr einen Spezialitätenbrunch. Einfach nachfragen. Die Meinungen unserer Gäste gehen auseinander: Während die überweigende Zahl das Lokal lobt, erwarten einige andere eine etwas ausgefeiltere Küche. Keine Kartenzahlung.
Unsere Meinung: Schöne Außengastronomie im Sommer. Uriges Scheunenlokal mit viel Atmosphäre. Es gibt unter anderem Tapas und viele regionale Gerichte.

Gasthaus Streckenhäuschen 3,5 km – 4 min.
Am Bahnhof 5 – 56753 Mertloch
www.streckenhhaeuschen.de
Ehrliche Eifelkneipe mit guten, frischen, selbstgemachten Speisen. Der Chef kocht selbst und macht das wirklich gut Im Sommer sitz man schön auf der Terrasse direkt am Bahntrassen-Radweg zwischen Polch und Münstermaifeld.
Unsere Meinung: Empfehlenswert. Wir haben 2 x das Schnitzel genommen und es war echt gut.

 

Unsere Gäste besuchen das lokal sehr gerne

Der Grieche in Münstermaifeld.

Griechisches Restaurant Athen 3,5 km – 4 min.
Obertorstraße 4 – 6, 56294 Münstermaifeld
www.hotel-restaurant-athen.de
Griechische und internationale Spezialitäten mitten in Münstermaifeld. Gut besuchtes Restaurant, nicht nur bei den Einheimischen beliebt.
Unsere Meinung: Qualität stimmt, leckere Speisen – Sehr leckeres Tsatsiki. Genau so muss es sein. Unsere Gäste finden das Lokal sehr gut, wir selbst hätten es gerne etwas landestypischer. Sonst aber gibt es nix zu meckern.

 

 

Löffels Landhaus in Münstermaifeld

Eine regionale Spezialität, die es nur dort gibt: Das Eifeler Landhausschnitzel.

Löffels Landhaus 3,6 km
DER BESONDERE TIPP
Obertorstraße 42, 56294 Münstermaifeld
www.loeffelslandhaus.de
Gehobene deutsche, regionale Küche. Tolles Ambiente, ehemaliges Puppentheater, außerdem Gewölbekeller und Landhausgarten. Die Leute reisen sogar extra aus Köln und Frankfurt an. Der Chef hat tolle Ideen: Es gibt regelmäßig Event-Essen mit begleitenden Veranstaltungen oder Stadtführungen und Wanderungen in Verbindung mit einem kulinarischen Abend. Bitte beachten Sie die eingeschränkten Öffnungszeiten.
Unsere Meinung: Wir gehen gerne dorthin. Besonders die Kartoffelspezialitäten sind zu empfehlen. Im Sommer sitzt man auch sehr schön im Innenhof auf der Terrasse.

 

Die kleine Bauernschmause 3,7 km
www.bauernschmause.de
St. Georgenstraße 34, 56751 Polch
Stark frequentierte, rustikale Gaststätte.
Unsere Meinung: Leckere regionale Küche zu fairen Preisen. Der Kuchen ist immer eine Sünde wert, allerdings wohl nicht hausgemacht, wie man so hört. Auch ein Hofladen gehört dazu. Bitte beachten Sie die eingeschränkten Öffnungszeiten.

El Toro 3,9 km
www.el-toro-polch.de
St. Georgenstraße 20-22
Unsere Meinung: Durchschnitt. Wir haben es mehrfach ausprobiert. So richtig vom Hocker gehauen hat es uns nie, aber es ist eben auch nicht schlecht. Es gibt (zu) viele Gerichte auf der Karte. So ensteht der Eindruck eines Gemischtwarenladens, der vieles recht ordentlich, aber nicht alles so wirklich toll macht. Letztlich waren es einige unserer Gäste, die uns bewogen haben, das Lokal trotzdem aufzunehmen. Denn unsere Gäste waren allesamt sehr zufrieden. Besonders das Steak wird gelobt. Das „El Toro“ hat auch einen Liefer-Service (Siehe unten). Der ist recht empfehlenswert, wenn man mal etwas anderes essen möchte als Pizza, Nudeln oder asiatische Gerichte. Auch hier gibt es nur Lob von unseren Gästen.

 

alter-bahnhof-polch-biergarten

Alter Bahnhof in Polch. Einer der Favoriten unserer Gäste

Alter Bahnhof Polch 4,5 km
DER BESONDERE TIPP
Am alten Bahnhof 5, 56751 Polch
www.alter-bahnhof-polch.de
Nach langer Umbauzeit eine Bereicherung für die Region. In dem „Alten Bahnhof“ speisen Sie in historischen Gemäuern, haben die Auswahl zwischen verschiedenen, sehr individuellen Räumlichkeiten und sitzen in den Frühjahrs- und Sommermonaten in dem schön angelegten Biergarten in freier Natur.
Unsere Meinung: Das Essen ist ausgezeichnet. Wir haben verschiedene Gerichte ausprobiert und fanden es immer sehr gut. Das Lieblingsrestaurant meiner Frau. Auch das Feed-Back unserer Gäste ist ausgesprochen positiv. Ein Gast war gleich an zwei Tagen hintereinander da.

 

 

Pilliger Hof 4,9 km INSIDERTIPP
DER BESONDERE TIPP
Hauptstr. 13, 56753 Pillig
www.pilliger-hof.de
pilliger-hof

Der Pilliger Hof wurde vor fünf Jahren von einer Magdeburgerin übernommen. Unsere Meinung:  Es weht eine bodenständige Eifelatmosphäre durch die Räumlichkeiten und den Biergarten. Hier gibt es das beste „Schniposa“ (Schnitzel mit Pommes und Salat). Auch die Steaks sind absolut zu empfehlen. Eine Alternative zu den Pommes sind die knupsprigen Kartoffelecken. Die Steaks gibt es in 200-, 300- und 500-Gram-Portionen, zart und Spitze im Geschmack. Das 300-Gramm-Steak für 14,90 € incl.Pommes ist schon eine Aufgabe, undzwar eine sehr leckere, denn auch die Qualität des Fleisches und die Zubereitung verdienen ein Lob. Im Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar. Weiter so!

Zum Elztal 10 km – 13 Minuten INSIDERTIPP
Hauptstr. 22, 56754 Möntenich
Tel.: 02672-8684
www.zumelztal.de
Sie betreten die Gaststätte und sind angekommen, angekommen in einer Parallelwelt. Bestuhlung und Sitzbänke bedienen sämtliche Klischees einer Gaststätte, in der sich Fuchs und Hase auf ein Feierabendbier treffen. Dann aber geschieht das Ungeheuerliche: Da steht wie aus dem Nichts ein Karl-Lagerfeld-Verschnitt mit langem, grauem Zopf vor uns und legt die Speisekarte auf die gehäkelte Tischdecke. Was lese ich denn da? Tintenfisch-Carpaccio? Zanderfilet in Riesling-Sahne-Sauce? Wildgerichte? Nun gut. Der Wirt hat uns überrascht. Überrascht uns jetzt auch das Essen? Und dann passiert es: Was da herangetragen wird, hat mit dem tendentiell störrischen Ambiente nichts mehr zu tun: Wirklich gut. Ein Tintenfisch-Carpaccio wie es ein Sternekoch kaum besser hinbekommen kann. Das Wild ist zart, auf den Punkt gegart und elegant gewürzt. Am 15.8.2015 waren wir dann erneut dort. Wieder alles zum Besten. Das Eifler Schnitzel mit Schinken und Spiegelei richtig lecker. Also war unser erster Besuch kein Zufallstreffer. Wie wir erfahren, machen viele Biker hier einen Stopp. Und die wissen in der Regel, wo es gutes Essen gibt. Also: Der Schein trügt. Hier verstecken sich hinter „Eifelnostalgie“ ungewöhnlich tolle Geschmackserlebnissse.

Alte Mühle Thomas Höreth 12,9 km
DER BESONDERE TIPP
www.thomashoereth.de
Mühlental 17, 56330 Kobern-Gondorf
Unsere Meinung: Das Restaurant in der historischen Alten Mühle ist ein Platz mit einzigartigem Flair und etwas für Leute, die einen ganz besonderen Abend erleben möchten. Der uralte Innenhof und mehrere kleine sowie größere Stuben sind geschmackvoll moselländisch eingerichtet. Gehobene Preisklasse. Ein Menü für zwei Personen und die passenden Getränke können schnell mal mit 200 Euronen zu Buche schlagen. Die Qualität der Speisen und Getränke rechtfertigen die Preisstruktur. Nehmen Sie sich Zeit für einen ganz besonderen Abend.

Cafe Dajöh 14,5 km
www.dajoeh-mayen.de
Marktplatz 43, 56727 Mayen
Unsere Meinung: Hätten wir eigentlich nicht gedacht: Dort sind wir schon x mal vorbeigelaufen, ohne zu wissen, dass man dort ausgesprochen lecker essen kann. Erst ein Gast, der dort gewesen ist, hat uns den Tipp gegeben. Und wir haben es dann sofort ausprobiert und waren mit dem gebratenem Lachs hoch zufrieden Der Fisch war genau auf dem Punkt und die Kombination mit Ratatouil, Pellkartoffeln und Kräuterquark absolut lecker. Für 12,90 € ein mehr als nur moderater Preis. Das Cafe Dajöh fällt für uns unter den heute so beliebten Begriff „Cross over“. Das Cafe bietet von allem ein bisschen, aber dennoch ohne Abstriche. Die Karte ist wohlbedacht, gibt aber von Snacks, Burgern, Pasta, Salaten, Spezialitäten und Vegetarischem alles her. Das Ambiente ist geschmackvoll, an einer langen Theke ist abends meist was los. Man fühlt sich beim Essen aber nicht gestört, weil man das räumlich gut getrennt hat. Wenige Weine, dessen Auswahl aber davon zeugt, dass da jemand Ahung von gutem Rebensaft hat. Kölsch vom Fass. Im Sommer sitzt man sehr schön draußen mit Blick auf die Genovevaburg. Absolut empfehlenswert.

Gaststätte Im Römer Mayen 15 km
www.im-roemer.de
Marktstraße 46, 56727 Mayen
Gut bürgerliche Küche zu kleinen Preisen. Rustikales Eifel-Ambiente. Ein echter Insidertipp. Hier sieht man fast ausschließlich Einheimische, die wissen, wo man gut und lecker essen kann. Frischer Fisch und auch regionale Wildgerichte gehören zum Angebot. Achung: Besonders an Wochenenden besser einen Tisch reservieren, da es sehr voll sein kann: 02651-2315

Gutes Restaurant in Mayen, die Stadt Villa

Gehobene italienische Küche jenseits des Einheitsbrei: die Stadt Villa in Mayen

Restaurant Stadt Villa 14,3 km
www.stadt-villa-mayen.de
Siegfriedstraße 77, 56727 Mayen
Italienische Küche und auch hervorragede Steaks.
Unsere Meinung: Ein Restaurant, das beweist: Gute italienische Küche kann man auch zu ganz normalen Pizzeria-Preisen bekommen. Bitte vorher reservieren. Wir waren unangemeldet dort und bekamen gerade noch so den letzten (Katzen-)Tisch.

 

 

Restaurant Gourmet Wagner 15,3 km
Marktplatz 10, 56727 Mayen
www.gourmet-wagner.com
Wir waren selbst noch nicht dort. Laut eigener Homepage köstliche Menüs, hochwertige Speisen
à la carte und professionelles Catering. In der Region als ausgezeichnetes Gourmet-Restaurant bekannt. Gehobene Preise.

 

Vulkanbrauerei in Mendig. Immer einen Ausflug wert

Essen in Flammen: standesgemäß in dem Mendiger Biergarten

Vulkan Brauerei GmbH & Co.KG 16 km
Laacher-See-Straße 2, 56743 Mendig
www.Vulkan-brauerei.de
Erlebnisgastronomie mit dem tiefsten Bierkeller der Welt, Biergarten mit leckeren Bieren und urigen, leckeren Speisen. Große Portionen. Ist immer einen Ausflug mit entsprechenden Besichtigungen wert. Unsere Meinung: Viel Trubel, aber absolut einen kleinen Ausflug wert.

Historisches Gasthaus Hammesmühle 16 km, 24 min.
56727 Mayen, Bürresheimerstr. 119
www.hammesmühle.de
Einer unserer Gäste war dort und fand es sehr gut. Wir haben das Gasthaus dann Anfang 2016 ausprobiert. Wir hatten zwei Fleischgerichte bestellt (Ente und Hirschsteak). Unsere Meinung: Das Fleisch war sehr lecker und auf den Punkt gegart. Das Gemüse frisch, selbst zubereitet und nicht aus der Dose. Die Bedienung war freundlich und zuvorkommend. Wirklich Spitzenklasse war unser Essen aber nicht. Zwar waren die Teller vorgewärmt, das Essen, insbesondere das Gemüse, aber nur lauwarm. Während eine der beiden Beilagenbirnen die richtige Konsistenz hatte, war die zweite Birne viel zu hart. Die Klöße waren ebenfalls leider nur lauwarm, geschmacklich aber lecker. Bei google schneidet das Gasthaus mit 4,1 von 5 Punkten ab. Da schließen meine Frau und ich uns an. Wir haben den Eindruck, dass man bei etwas mehr Liebe zum Detail, das betrifft sowohl das Essen als auch das Ambiente, noch bessere Bewertungen bekommen könnte.

Restaurant Weinhaus Hoffnung 19 km, 22 min. INSIDERTIPP
56333 Winningen, Fährstraße 37
www.restaurant-weinhaus-hoffnung.de
Unsere Meinung: Ein sehr liebevoll im moselländischen Stil eingerichtetes Lokal mit einem Chef, der selbst kocht, und das auch noch spitzenmäßig. Wenn wir uns bei unserem Winninger Weingut Fries mit neuem Rebensaft eindecken, lassen wir uns den Besuch des Weinhauses Hoffnung selten entgehen. Auch Wildgerichte und Fisch sind auf der Karte und werden frisch zubereitet. Saisonale Spezialitäten, regionale Küche und viel Liebe zum Detail zeichnen dieses Restaurant aus, das preislich alles andere als abgehoben ist.

Griechisches Restaurant Delphi Flugplatz Winningen, 20 km, 21 min.
Flugplatz 1, 56333 Winningen
Bahnhofstr. 58, 56729 Monreal
http://www.stellwerk-monreal.de
Unsere Meinung: Der Weg lohnt schon wegen der Kombination aus Sight-Seeing und Essen. Während manim Lokal oder auf der großen Terrasse sitzt, kann man besonders am Wochenende die Segelflieger und Motorflugzeuge starten und landen sehen. Das Lokal ist stark frequentiert, nicht nur von den Hobbypioten. Wir waren mit dem Essen zufrieden. Meine Frau hatte wirklich zarten und selbst gemachten Tintenfisch, ich hatte das Bifteki (Hackfleisch mit Käse eingebacken). Da würde ich ein paar Abstriche machen. Das Fleish war gut gewürzt, aber die (wässrige) Käsefüllung musste man mit der Lupe suchen. Bestnoten allerdings für das Tzatziki. Auch sonst sah das, was aus der Küche getragen wurde, sehr appetitlich aus. Abzüge gibt es für die in die Jahre gekommene Einrichtung. Ach so: Kurz vor dem Restaurant sollte man aussteigen und einen Blick runter ins Moseltal werfen. Hier beginnt auch der schöne „Steillagenwanderweg“.

Stellwerk 20 km, 21 min.
Bahnhofstr. 58, 56729 Monreal
http://www.stellwerk-monreal.de
Unsere Meinung: Hier wurde der ehemaliger Bahnhof mit sehr viel Engagement in ein stilvolles Restaurant umgewandelt. Dabei auch noch leckeres Essen. Wir waren dort sehr zufrieden. Wer die 20 Kilometer fährt, sollte sich einen Bummel durch den wirklich idyllischen Ort mit seiner Burg nicht entgehen lassen. Hier wird „Der Bulle und das Landei“ gedreht. Einer der schönsten, kleineren Ortschaften in der Eifel. Auch einer der Traumpfade startet hier.

Zur Sonne 24 km, 25 min.
Kapellenstraße 8, 56218 Mülheim-Kärlich
Keine Homepage Tel.: 02630 1760
Unsere Meinung: Hier gibt es das beste rheinische Schweineschnitzel. Gutbürgerlich, große Portion, zartes Fleisch. Das Ganze im Ambiente einer rustikalen, rheinischen Kneipe: Die Bedienung herzlich aber jedezeit bereit zu einer klaren Ansage und einem Chef, der sich im größten Trubel auch noch Zeit für die Skatbrüder am Stammtisch nimmt und bunten Gästen aus Nah und Fern.
Aber bitte dran denken: Vorher anrufen, und um einen freien Platz betteln. Vielleicht finden Sie Gehör. Zusammenfassung: Nix Schicki-Micki. Essen in großen, leckeren Portionen, und als Zugabe gibt es eine Zeitreise in die 80iger Jahre einer rheinischen Eiche-Rustikal-Kneipe. Tipp: Wenn man die 24 km fährt und einkaufen möchte, bietet sich das nahe Gewerbegebiet an, eines der größten und meistbesuchten in Deutschland.

Kuchers Landhotel 45km/Fahrzeit 32 min
Karl-Kaufmann-Str. 2, 54552 Darscheid
DER BESONDERE TIPP
www.kucherslandhotel.de
Fon: 06592 / 629
Es gibt dort die Weinwirtschaft und das Gourmetrestaurant. Die Fahrt lohnt sich nicht nur wegen des kulinarischen Geschmackserlebnisses: Ein hohes Maß an Qualität, Gastfreundschaft und einmaligem Ambiente zeichnet das familiengeführte Unternehmen aus. Wir können die Kuchers nur empfehlen. Es gibt ausgezeichnete Weine und einen privaten Weinkeller, der seinesgleichen sucht. Am 28.3.2015 waren wir zum zweiten Mal dort und wir waren wieder begeistert. Gehobenes Preisniveau, aber absolut berechtigt. Die Fahrt
dorthin lohnt.

 

Imbiss – Lieferservice

Speisekarten finden Sie im Prospektständer (Flur,
neben dem Eingang).

Asiahaus
Viedelstraße 2, 56751 Polch, Tel.: 02654-962266
Keine eigene Homepage
Unsere Meinung: Gemessen an der üblichen durchschnittlichen Imbissqualität wirklich lecker.
Zu kleinen Preisen große Portionen. Wir bestellen dort gelegentlich bei gleichbleibend guter Qualität Gebrantene Ente. Die gibt es dort in verschiedenen Varianten.

El Toro 3,9 km
St. Georgenstraße 20-22, Tel.: 0 26 54-21 12
http://www.el-toro-polch.de
Riesen Auswahl, auch Fisch, Fleisch, indisch, argentinisch. Man kann auf der Homepage auch online bestellen. Ab 14 Euro liefert man nach Gappenach gratis. Unsere Meinung: Wir waren dort einige Male essen. Richtig vom Hocker gehauen hat es uns nie, aber es war eben auch nicht schlecht. Unsere Gäste waren immer zufrieden. Über den Lieferservice können wir nichts sagen, denn den haben wir bisher nicht genutzt.

Pizzeria Etna
Vormaystr.24, 56751 Polch, Tel.: 02654-8839858
http://www.lieferando.de/lieferservice-pizzeria-etna-polch#!
Pizza, Nudeln, Salat, Döner und Eis.
Unsere Meinung: Wir haben bisher nur Pizza und Nudelgerichte ausprobiert.
Die waren gut. Es kann auch online über lieferando.de bestellt werden. Dort
hat die Pizzeria sehr gute Bewertungen.

Gaststätte Centro-Treff
Im Roten Tal 1, 56751 Polch, Tel.: 02654-960600
https://www.youtube.com/watch?v=4JXz_WaTvUQ
Pizza, Döner, Salat, Nudeln, Schnitzel usw.
Unsere Meinung: Gute Pizzen, viel besucht und beliebt, sehr sauber. Man kann sich  die Wunschpizza
auch selbst zusammenstellen. Das Lokal wird von einer türkischen Familie geführt. Daher gibt es natürlich auch Döner und andere türkische Gerichte.

Pizzeria Vulkana
An der Kirche, 56294 Münstermaifeld, Tel.: 02605-84138
Keine Homepage

Pizza, Nudeln, Steaks, Salate
Lieferservice bis 22.30 Uhr
Frisches Pizzabrot zu allen Gerichten
Party-Pizza mit 4 Zutaten 18,50 €

Eisdiele „Gelateria Fabio“ DER BESONDERE TIPP
Straße: An der Alten Schule, 56751 Polch
(gegenüber der Feuerwehr)
Eigentlich nur Eis-to-Go. Aber total lecker und riesige Bällchen für 90 Cent (!).
Im Frühjahr und Sommer fällt es uns extrem schwer dort einfach so vorbei zu fahren.
Die Leute stehen manchmal Schlange bis auf den Bürgersteig.

Lebensmittel, Brötchen & Co

Sowohl in Polch als auch in Münstermaifeld gibt es Supermärkte, in denen Sie
einkaufen können. Darüber hinaus geben wir Ihnen hier Insider-Tipps zu
besonders empfehlenswerten Geschäften.

Brötchen und Kuchen am Sonntag
Hier gibt es drei Möglichkeiten. Entweder Sie fahren zum REWE nach Polch,
Vor Geisenach 3. Dort im REWE finden Sie die Bäckerei Lohner, die auch sonntags von 8-11 Uhr geöffnet hat.
Die Auswahl an Brötchen (auch Vollkornbrötchen) ist groß (4 km – 5 min). Ebenso können Sie zu Lohner nach Münstermaifeld fahren. Auch dort gibt es am Ortseingang, neben Lidl, einen Lohner in der Bahnhofstr. 5, ebenso von 8-11 Uhr (3 km – 4 min.).
Alternativ gibt es in Mertloch die Metzgerei Schmitt, Kirchstr. 3 (3 km – 4 min.). Die Auswahl an Brötchen ist dort allerdings deutlich kleiner. Die Fleischtheke ist im Gegensatz zur Bäckerei sonntags nicht geöffnet. Die Woche über gibt es in der Metzgerei gutes, regionales Fleisch.